Work, Art & a good life #2.

Do., 14. Juni 2018
19:00 Uhr

Work, Art & A Good Life #2 / Vortrag & Gespräch / Michael Hirsch (DE) @ Stoffwechsel-Werkstatt bei Soho in Ottakring Festival

Auf dem Weg zu einer emanzipatorischen Versöhnung von Kunst und Leben
Vortrag von MICHAEL HIRSCH (DE)

stffwchsl WERKSTATT #3 goes SOHO in Ottakring

– eine künstlerische Werkstatt will besucht werden und sich verausgaben. www.stffwchsl.net

In Kooperation mit Soho in Ottakring Festival “Jenseits des Unbehagens. Arbeiten an der Gemeinschaft.”

Was ist künstlerische Arbeit? Welche Art von Arbeiter ist ein Künstler/eine Künstlerin? Könnte es ein
Paradigma für postindustrielle Arbeitsbeziehungen sein? Und wenn ja, würde dies auf kreative
Befreiung oder neoliberale Selbstausbeutung hindeuten? Welches utopische Potenzial finden
wir heute in einer "avantgardistischen" Verschmelzung von Kunst und Leben?

In # 2 werden diese Fragen im Kontext des Sandleitenhofs, einem monumentalen Sozialwohnungsbau
des "Roten Wiens” für eine Arbeiterklasse, die wir nicht mehr kennen, weiter erforschen.
Können Künstler*innen und andere Intellektuelle den Platz dieser als universelle Klasse einnehmen?

Auf dem Weg zu einer emanzipatorischen Versöhnung von Kunst und Leben
Vortrag von MICHAEL HIRSCH (DE / Philosoph und Politikwissenschaftler, arbeitet als freier Autor und Dozent)
www.michael-hirsch-archiv.de

Im Rahmen von Im_flieger In_Forschung
stffwchsl WERKSTATT #3 goes SOHO in Ottakring

Sa 2. – So 17.6.2018 (außer Mo, Di) // 17.00 – 21.00

Altes Museum/Wäscherei im Sandleitenhof, Gomperzgasse 1–3, 1160 Wien Strassenbahn 10 & 2 -> Station Liebknechtgasse