WERKSTATT

Di., 10. Oktober 2017 bis
Mi., 25. Oktober 2017

Herzliche Einladung!

Von Di 10.10 - Mi 25.10. 2017 (ausser Sa) // 16.00 - 21.00

Grafik: dontcry.work

Weiters sind Arno Böhler & Susanne Granzer (AT), Brigid Roth (IRL), Elisabeth Schäfer (AT), Mariella Greil (AT), Nikolaus Gansterer (AT) eingeladen, sich mit künstlerischen Interventionen am Austausch zu
beteiligen.

Von und mit: Alfred Lenz (AT), Anita Kaya (AT), Axel Brom (AT), Claudia Heu (AT), Jack Hauser (AT), Kilian Jörg (AT/DE), Lisa Hinterreithner (AT), Sabina Holzer (AT), TE -R (Thomas Wagensommerer (AT) & Louise Linsenbolz (DE)), Yasmin Ritschl (DE/GB).

Nach 2 jähriger Forschung stellen die Künstler*innen ihre verschiedenen künstlerischen Auseinandersetzungen zur Disposition und laden herzlich ein, sie bei ihren Forschungen zu besuchen und in Dialog zu treten. Die Aufmerksamkeit wird diesmal radikal gemeinsam auf die Durchdringung materieller und immaterieller Formen gelenkt: Wie denkt Kunst? Wie zeigt sich ein Denken mit Material im Material und durchs Material? Wie beeinflusst das unsere sozialen Beziehungsmuster? Und wie kann ein anderes Verständnis von Welt und ihren Potentialen des Miteinanders erfahrbar und zugänglich gemacht werden?

Besuch jederzeit möglich / Eintritt FREI
Ort: Im_flieger @ SCHUTZHAUS ZUKUNFT auf der Schmelz, 1150 Wien
Öffis: U-Bahn: U3 -> Johnstraße
Bus: 10A oder 12A -> Auf der Schmelz, 48A -> Camillo-Sitte-Gasse,
Bim: 9 ->Guntherstraße
Details, Termine & Informationen, sowie weitere künstlerische Spuren ->> www.stffwchsl.net